Auf der Website www.Kalender-Feiertag-Schulferien.de finden Sie alle Feiertage und Schulferienübersichtlich übersichtlich in unserem Kalender.

Karfreitag 2018

Der Karfreitag gehört zum Osterfest und leitet das verlängerte Osterwochenende ein. Ostern - und somit auch der Karfreitag - ist ein bewegliches Kirchenfest, d. h. es ist keinem festen Datum zugeordnet. In allen 16 Bundesländern Deutschlands ist der Karfreitag ein gesetzlicher Feiertag, und als gesetzlicher Feiertag ist der Karfreitag arbeitsfrei.

Übersicht:
Karfreitag 2018

Datum | 30. März 2018

Kalenderwoche | 13

Tag | Freitag

gesetzlicher Feiertag | ja

kirchlicher Feiertag | ja

Möglichkeit Brückentag | nein

verlängertes Wochenende | ja

bundesweiter Feiertag | ja

nächster Feiertag | Ostermontag

auf einen Blick | alle Feiertage 2017

auf einen Blick | alle Feiertage 2018

Karfreitag - Todestag Jesus Christus

Am Karfreitag wird an die Kreuzigung Jesus Christus erinnert. In der evangelischen Kirche ist der Karfreitag der bedeutendste Feiertag im Kirchenjahr. Auch in der katholischen Kirche wird der Karfreitag mit einem besonderen Gottesdienst zur Todesstunde Jesus Christus (etwa um 15 Uhr) begangen. Die Kreuzverehrung und das Gebet für die Kirche und die ganze Welt stehen im Mittelpunkt des katholischen Gottesdiensts. Beim katholischen Gottesdienst am Karfreitag (und am Karsamstag) gibt es keine Eucharistiefeier.

Tanzverbot an Karfreitag

Dem Gedenken entsprechend, ist der Karfreitag einer der stillen Feiertag im Jahreslauf. Unterhaltungsveranstaltungen, die nicht dem ernsten Charakter des Karfreitags entsprechen sind verboten (Stichwort Tanzverbot!). Einzelheiten regeln zum Karfreitag die unterschiedlichen Feiertagsgesetzte der Bundesländer.

Berechnung des Osterfeiertag

Traditionell wird der Ostersonntag immer am ersten Sonntag nach dem Frühlingsvollmond gefeiert. Damit fällt der Karfreitag jedes Jahr auf den Zeitraum zwischen dem 20. März und dem 23. April. Der Ostersonntag ist auch Grundlage für die Berechnung anderer beweglicher Feiertage im Kirchenjahr, beispielsweise Pfingsten und Christi Himmelfahrt.

Termine Karfreitag:

Karfreitag 2015: Freitag, 3. April
Karfreitag 2016: Freitag, 25. März
Karfreitag 2017: Freitag, 14. April
Karfreitag 2018: Freitag, 30. März
Karfreitag 2019: Freitag, 19. April
Karfreitag 2020: Freitag, 10. April
Karfreitag 2021: Freitag, 2. April
Karfreitag 2022: Freitag, 15. April
Karfreitag 2023: Freitag, 7. April

Infos zur Urlaubsplanung 2017

Wie sieht es mit den Feiertagen 2017 in Deutschland aus? Wie kann man Brückentage 2017 optimal in den Urlaub integrieren? Und wie sind in Deutschland die Ferien 2017 im Kalender nach Bundesländern verteilt? Die Antworten auf alle Fragen zur perfekten Urlaubsplanung 2017 auf den folgenden Seiten. So können Sie mit den Ferien von schulpflichtigen Kindern Ihren Urlaub 2017 optimal zu planen und zu verdoppeln! Und alle Anderen: Finden Sie den einen preisgünstigen Urlaubstermin außerhalb der Schulferien! Alle Tipps zur optimalen Urlaubsplanung 2016. Und ganz Eilige finden den Urlaubsplaner 2017 hier.

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.