Auf der Website www.Kalender-Feiertag-Schulferien.de finden Sie alle Feiertage und Schulferienübersichtlich übersichtlich in unserem Kalender.

Mariä Lichtmess 2018

Der Tag Mariä Lichtmess wird immer am 2. Februar begangen. Altüberliefert endet an diesem Tag auch die Weihnachtszeit. Seit etwa dem 10. Jahrhundert wurden an dem Tag Mariä Lichtmess die Kerzen der Gläubigen in den Kirchen geweiht. Besonders im bäuerlichen Leben war der Mariä Lichtmess-Tag fest verankert. Traditionell begann und endete an diesem Tag das Dienstverhältnis für Mägde und Knechte.

Schlüsseltag im bäuerlichen Leben

Über Jahrhunderte war der Mariä Lichtmess-Tag am 2. Februar ein wichtiger Tag im bäuerlichen Leben. Immer zum Stichtag 2. Februar wurden die Arbeitsverhältnisse mit Dienstboten geschlossen oder beendet. Häufig wurde dieser Tag auf dem Land auch mit Festen und Märkten kombiniert.


Man kann unter arbeitsrechlichen Gesichtspunkten über dem Fixpunkt Mariä Lichtmess durchaus von einer Art informellen Kündigungsschutz sprechen. In vielen Regionen galt es als angemessen, dass der Dienstherr seinen Angestellten über Kündigung oder Weiterbeschäftigung etwa drei Monate im Voraus zu informieren hatte. Neben der Landwirtschaft war Mairä Lichtmess auch im Handwerk wichtiger Stichtag: Ab dem 2. Februar gingen die Handwerker nach der Winterpause wieder auf die Walz.


Die Dienstboten-Regelungen zu Mariä Lichtmess galten in der Landwirtschaft häufig noch bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts hinein. Heute ist der Feiertag Mariä Lichtmess in der Landwirtschaft nicht mehr relevant. Einerseits wurden und werden durch die Technisierung immer weniger Helfer auf Bauerhöfen benötigt. Andererseits haben sich auch die Richtlinien im Arbeitsrecht deutlich geändert.


Mariä Lichtmess ein gesetzlicher Feiertag - gestern und heute

Im Deutschland der Gegenwart stellt Mariä Lichtmess am 2. Februar in keinem Bundesland einen geseztlicher Feiertag dar. In der Vergangenheit war das anderes. Beispielsweise im früher traditionell landwirtschaftlich geprägten Bayern war der Mariä Lichtmess-Tag bis in das Jahr 1912 ein gesetzlicher Feiertag.

Durch den den Wandel der Arbeitswelt ist Mariä Lichtmess in Deutschland zu einm eher versteckten und wenig beachteten Tag im Jahresablauf geworden. Auch in der Schweiz und in Österreich ist der Mariä Lichtmess kein gesetzlicher Feiertag. Nicht so im Fürstentum Liechtenstein! Im Fürstentum zwischen Österreich und der Schweiz ist Mariä Lichtmess - also der 2. Februar - auch heute noch ein gesetzlicher Feiertag und damit arbeitsfrei. Und das obwohl die Landwirtschaft im modernen Fürstentum Liechtenstein eine wirtschaftlich eher kleine Rolle spielt.

Mariä Lichtmess und Groundhog Day

In einigen Bundesstaaten der USA und Kanada erfährt der Tag Mariä Lichtmess auch heute noch größere Aufmerksamkeit als in Deutschland. Zwar kennt man den 2. Februar in der auf der anderen Seite des Atlantiks nicht als Mariä Lichtmess, sondern als Groundhog Day, also als Murmeltier-Tag. Ein gesetzlicher und arbeitsfreier Feiertag ist der Groundhog Day in den USA oder Kanada allerdings nicht.

Besonders die Kleinstadt Punxsutawney im US-Bundesstaat Pennsylvania ist für ihren Groundhog Day bekannt. Dabei soll ein Murmeltier den weiteren Verlauf des Winters prognostizieren. Es gilt: Sieht das Murmeltier seinen Schatten, bleibt der Winter für weitere sechs Wochen, sieht es ihn nicht kommt das Frühjahr.

Punxsutawney - Murmeltier - Wettervorhersage? Wem das jetzt bekannt vorkommt, ja - richtig! In Deutschland wurde das Murmeltier-Event in den USA erst durch den Film "Und täglich grüsst das Murmeltier" mit Bill Murray und Andie MacDowell bekannt. Dabei bildet die Feier des Groundhog Days in Punxsutawney die Rahmenhandlung der Komödie. Der Fernsehreporter Phil Connors, gespielt von Bill Murray, berichtet mit einem Filmteam vom Murmetiertag in Punxsutawney, bleibt aber als einziger in einer Zeitschleife gefangen. Fortan wacht jeden weiteren Tag zur gleichen Uhrzeit im selben Bett seines Hotels auf und erlebt immer wieder den gleichen 2. Februar, während für seine Umwelt der Groundhog Day ein völlig neuer Tag ist.

Übrigens: Die Wettervorhersagen mit einem Murmeltier errinnen an die deutschen Bauernregeln zum Mariä Lichtmess-Tag. Sie werden häufig mit dem ebensfalls winterruhenden Dachs in Verbindungen gebracht: "Sonnt sich der Dachs in der Lichtmesswoch', geht er wieder für sechs Wochen in sein Loch." Im Kern besagen die überlieferten Wetterregeln (in Europa wie in den USA) zu Mariä Lichtmess: Gutes Wetter - der Winter bleibt, trübes Wetter - der Winter ist bald vorüber.

"Licht, zu erleuchten der die Heiden"

Bereits in vorchristlicher Zeit war der Februar wurden bei Festen Kerzen- und Fackelumzüge abgehalten. Bei den Römern für die Fiebergöttin Februa und auch bei den German wurden den Göttern im Februar mit Feuer gehuldigt. Aus diesem Grund nimmt man an, dass die frühe christliche Kirche das Fest Mariä Lichtmess im Februar etablierte. Das Mariä Lichtmess-Fest findet seinen Ursprung im Lukas-Evangelium. Exakt auf Jesus Darstellung im Tempel (Lk. 2, 22-40). Hier preist der greise Simeon Jesus beim Tempelbesuch von Maria und Joseph nach den Tagen der Reinigung (40 Tage nach der Geburt) als "ein Licht, zu erleuchten die Heiden und zum Preis deines Volkes Israel". In der katholischen Kirche wurden an Mariä Lichtmess seit etwa dem 10. Jahrhundert tradtionell Kerzen geweiht. Im Volksglauben wurden diesen an Mariä Lichtmess geweihten Kerzen häufig überhöhte Eigenschaften zugewiesen: Die Kerzen sollten vor bösen Zaubern, Krankheiten und Unwettern schützen.


Mariä Lichtmess: Ende der Weihnachtszeit

Überliefert gilt der Tag Mariä Lichtmess am 2. Februar auch als das Ende der Weihnachtszeit. Diese Tradtion geht auf die jüdische Überlieferung zurück, dass eine Frau, die einen Sohne geboren hat, 40 Tage als unrein galt und nicht am allgemeinen Leben teilnehmen durfte. In Zeiten sich die Mutter erholen und auschließlich dem Neugeborenen widmen.

Nebenbei: Heute wird der Weihnachtsschmuck in privaten, öffentlichen und kirchlichen Räumen taditionell zum Feiertag Heilig-Drei-König (6. Januar) abgenommen. Weihnachtsbäume landen bei den Sammelstellen, Lichterketten verschwinden in Kartons, Weihnachtsschmuck wird im Keller gelagert. Früher wurde in weiten Teilen Deutschland bis zum Mariä Lichtmess-Tag gezeigt, eben bis zum Ende der Weihnachtszeit. Diese Brauchtum hat sich nur in wenigen Regionen und Lebensbereichen bis heute erhalten.


Termine Mariä Lichtmess:


Mariä Lichtmess 2015: Montag, 2. Februar
Mariä Lichtmess 2016: Dienstag, 2. Februar
Mariä Lichtmess 2017: Donnerstag, 2. Februar
Mariä Lichtmess 2018: Freitag, 2. Februar
Mariä Lichtmess 2018: Samstag, 2. Februar
Mariä Lichtmess 2019: Montag, 2. Februar
Mariä Lichtmess 2020: Dienstag, 2. Februar
Mariä Lichtmess 2021: Mittwoch, 2. Februar
Mariä Lichtmess 2022: Donnerstag, 2. Februar
Mariä Lichtmess 2023: Samstag, 2. Februar

Infos zur Urlaubsplanung 2017

Wie sieht es mit den Feiertagen 2017 in Deutschland aus? Wie kann man Brückentage 2017 optimal in den Urlaub integrieren? Und wie sind in Deutschland die Ferien 2017 im Kalender nach Bundesländern verteilt? Die Antworten auf alle Fragen zur perfekten Urlaubsplanung 2017 auf den folgenden Seiten. So können Sie mit den Ferien von schulpflichtigen Kindern Ihren Urlaub 2017 optimal zu planen und zu verdoppeln! Und alle Anderen: Finden Sie den einen preisgünstigen Urlaubstermin außerhalb der Schulferien! Alle Tipps zur optimalen Urlaubsplanung 2016. Und ganz Eilige finden den Urlaubsplaner 2017 hier.

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.