Auf der Website www.Kalender-Feiertag-Schulferien.de finden Sie alle Feiertage und Schulferienübersichtlich übersichtlich in unserem Kalender.

Feiertag Reformationstag

Am 31. Oktober wird der Reformationstag gefeiert. Evangelische Christen gedenken immer am letzten Tag im Oktober der Kirchen-Reformation durch Martin Luther.

Übersicht:
Reformationstag 2017

Datum | 31. Oktober 2017

Kalenderwoche | 44

Tag | Montag

gesetzlicher Feiertag | ja

kirchlicher Feiertag | ja

Möglichkeit Brückentag | nein

verlängertes Wochenende | ja

bundesweiter Feiertag | nein

Feiertag in | Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

nächster Feiertag | Allerheiligen

auf einen Blick | alle Feiertage 2017

auf einen Blick | alle Feiertage 2018

Geburtsstunde der Reformation

Am 31. Oktober 1517 schlug Martin Luther sein 95 Thesen an die Schlosskirche in Wittenberg. Dieses Ereignis gilt als die Anfang der Reformation der Kirche. Der Augustinermönch und Theologieprofessor Martin Luther rief in seinen Thesen zu einer neuen Besinnung der Kirche auf. Im Kern trat er gegen den Ablasshandel der Kirche ein. Luther bestritt die Ansicht der Kirche, dass eine Erlösung von Sünden durch Geldzahlungen möglich sei.

Luther wollte keine Kirchenspaltung

Mit dem Thesenanschlag zu Wittenberg beabsichtigte Martin Luther ein theologische Diskussionen und Reformen einzuleiten. Die Kirche unter der Führung des Papstes stimmte Änderungen jedoch nicht zu. Die letztendlich aus dem Thesenanschlag resultierende Kirchenspaltung in römisch-katholisch und evangelisch-lutherisch war jedoch nicht sein Ziel.

Im Reformationstag spiegelt sich die Geschichte der evangelischen Kirche

Der Reformationstag erinnert heute an die Geschichte und an die Grundlagen des evangelischen Glaubens. Erste Feiern des Reformationstages sind noch aus dem Jahrhundert des Thesenanschlags zu Wittenberg bekannt. 1667 setzte Kurfürst Johann Georg II. von Sachsen den 31. Oktober offiziell als Reformationstag fest.

Reformationstag nur in evangelisch dominierte Bundesländern Feiertag

Heute ist der Reformationstag kein bundesweiter Feiertag. In den protestantisch dominierten Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist der Reformationstag ein gesetzlicher Feiertag.




Termine Reformationstag:

Reformationstag 2014: Freitag, 31. Oktober
Reformationstag 2015: Samstag, 31. Oktober
Reformationstag 2016: Montag, 31. Oktober
Reformationstag 2017: Dienstag, 31. Oktober
Reformationstag 2018: Mittwoch, 31. Oktober
Reformationstag 2019: Donnerstag, 31. Oktober
Reformationstag 2020: Samstag, 31. Oktober
Reformationstag 2021: Sonntag, 31. Oktober
Reformationstag 2022: Montag, 31. Oktober
Reformationstag 2023: Dienstag, 31. Oktober

Infos zur Urlaubsplanung 2017

Wie sieht es mit den Feiertagen 2017 in Deutschland aus? Wie kann man Brückentage 2017 optimal in den Urlaub integrieren? Und wie sind in Deutschland die Ferien 2017 im Kalender nach Bundesländern verteilt? Die Antworten auf alle Fragen zur perfekten Urlaubsplanung 2017 auf den folgenden Seiten. So können Sie mit den Ferien von schulpflichtigen Kindern Ihren Urlaub 2017 optimal zu planen und zu verdoppeln! Und alle Anderen: Finden Sie den einen preisgünstigen Urlaubstermin außerhalb der Schulferien! Alle Tipps zur optimalen Urlaubsplanung 2016. Und ganz Eilige finden den Urlaubsplaner 2017 hier.

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.