Auf der Website www.Kalender-Feiertag-Schulferien.de finden Sie alle Feiertage und Schulferienübersichtlich übersichtlich in unserem Kalender.

Rosenmontag 2018

Der Rosenmontag ist der Höhepunkt des Karnevals. Im rheinischen Straßenkarneval wird an vielen Orten ein Rosenmontagszug durchgeführt. Besonders bekannt sind die Rosenmontagszüge in Köln, Düsseldorf und Mainz. Der Rosenmontag ist in keinem Bundesland als gesetzlicher Feiertag verankert, wenngleich viele Behörden und Firmen am Rosenmontag geschlossen bleiben.

Rosenmontag: heißer Tag im kalten Februar oder März

Der Rosenmontag fällt im Kalender immer auf einen Termin zwischen Anfang Februar und Anfang März, da der Rosenmontag vom Ostersonntag abhängig ist. Der Montag, der 48 Tage vor dem Ostersonntag liegt, wird als Rosenmontag bestimmt.


Begriffssuche: Vom Festkomitee oder aus dem Mittelhochdeutschen

Woher der Rosenmontag seinen Namen bekommen hat, lässt sich nicht mehr eindeutig nachvollziehen. Es gibt zwei bekannte Erklärungen.


Das Komitee der Kölner Rosenmontagszüge tagt traditionell am vierten Sonntag der Fastenzeit. (Ob sie auf den Rosensonntag gelegt wurden, weil an diesem Sonntag das das Fasten unterbrochen werden durfte, ist nicht überliefert.) Dieser Sonntag heißt in der katholischen und evangelischen Lithurgie Rosensonntag. Da die Festzüge immer am Montag vor Aschermittwoch stattfinden sollten, könnte sich die Bezeichnung Rosenmontag aus dieser Beziehung ableiten.


Das Wort Rosenmontag könnte sich auch aus dem früher gebräuchlichen mittelhochdeutschen Wort "rasenmontag" oder "rasende Montag" entwickelt haben. Es hatte die Bedeutung von "toller Montag". Nachzulesen im Deutschen Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. (http://woerterbuchnetz.de/DWB) Welche Variante stimmt? Es ist nicht geklärt, machen Sie sich einfach die zueigen, die Ihnen am meisten zusagt. Wichtig ist am Rosenmontag ohnehin ausgelassene Karnevalsstimmung!


Rosenmontag steht für Karneval

Der erste Rosenmontagsumzug fand übrigens in Köln statt, im Jahr 1823. Wenige Jahre später hatten auch die Karnevalshochburgen Düsseldorf und Mainz ihre Rosenmontagsumzüge. Nur in ganz seltenen Fällen wurden die Züge bisher abgesagt: Wegen Wetterkapriolen oder wie 1991 durch den zweiten Golfkrieg im Irak.


Termine Rosenmontag:


Rosenmontag 2015: Montag, 16. Februar
Rosenmontag 2016: Montag, 8. Februar
Rosenmontag 2017: Montag, 27. Februar
Rosenmontag 2018: Montag, 12. Februar
Rosenmontag 2019: Montag, 4. März
Rosenmontag 2020: Montag, 24. Februar
Rosenmontag 2021: Montag, 15. Februar
Rosenmontag 2022: Montag, 18. Februar
Rosenmontag 2023: Montag, 20. Februar

Infos zur Urlaubsplanung 2017

Wie sieht es mit den Feiertagen 2017 in Deutschland aus? Wie kann man Brückentage 2017 optimal in den Urlaub integrieren? Und wie sind in Deutschland die Ferien 2017 im Kalender nach Bundesländern verteilt? Die Antworten auf alle Fragen zur perfekten Urlaubsplanung 2017 auf den folgenden Seiten. So können Sie mit den Ferien von schulpflichtigen Kindern Ihren Urlaub 2017 optimal zu planen und zu verdoppeln! Und alle Anderen: Finden Sie den einen preisgünstigen Urlaubstermin außerhalb der Schulferien! Alle Tipps zur optimalen Urlaubsplanung 2016. Und ganz Eilige finden den Urlaubsplaner 2017 hier.

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.