Auf der Website www.Kalender-Feiertag-Schulferien.de finden Sie alle Feiertage und Schulferienübersichtlich übersichtlich in unserem Kalender.

St.-Patricks-Day 2018

St. Patrick ist der Schutzpatron Irlands. Er wirkte im 5. Jahrhundert als Missionar und Bischof auf der grünen Insel. Heute wird jedes Jahr am 17. März der St. Patricks Day in Irland gefeiert. Aber nicht nur in Irland. Den Brauch des St. Patrick Days haben die vielen irischen Emigranten um die Welt getragen. Vor allem in die USA ist er stark verwurzelt. Inzwischen wird der St. Patricks-Tag auch in Deutschland, besonders natürlich in den Irish Pups, gefeiert.

Vom Missionar zum Schutzpatron

Patrick wurde im 5. Jahrhundert als Jugendlicher aus dem römischen Britannien nach Irland entführt. Patrick - sein tatsächlicher gälischer Name war zu Lebzeiten Padraig - gelang erst nach sechs Jahren Sklaverei die Flucht von Irland. Nach Jahren des Reisens und theologischer Studien kehrte Patrick im Jahr 431 oder 432 als Bischof nach Irland zurück. Sein Wirkungsgebiet war hauptsächlich im Norden und Westen der Insel, etwa im Gebiet des heutigen Nordirlands. Er gründete zahlreich Klöster und baute Kirchen.


Patrick wurde der erfolgreichste Missionar in Irland und prägte das katholische Irland bis in die Gegenwart. Im Jahr 461 starb Patrick - friedlich, nicht als Märtyrer. Heute wird Patrick als Schutzpatron Irlands verehrt.


Bereits wenige Jahrhunderte nach Patricks Tod rankten sich zahlreiche Legenden um den inzwischen als heiligen St. Patrick verehrten. Spätestens seit dem 17. Jahrhundert hat sich der 17. März (das wahrscheinliche Sterbedatum) als St. Patricks Day durchgesetzt. Chronisten berichten auch schon aus dieser Zeit von sehr "bierlastigen" Feierlichkeiten. Aber in Irland hat der Gedenktag - auch heute noch - einen sehr religiösen Charakter.


St. Patricks Day reist um die Welt

Viele Iren verließen im Lauf von Jahrhunderten ihre Heimat und trugen den Brauch des St. Patricks Day in die Welt. Besonders in den USA, wo viele Iren eine neue Heimat fanden, wurde der St. Patricks Day schnell übernommen. In vielen Städten der USA wird ein St. Patricks Day-Parade abgehalten (1737 die Erste in Boston). Besonders eindrücklich sind die Paraden in New York und Chicago. Anschließend wird kräftig gefeiert. Inzwischen wird auch in Deutschland der St. Patricks Day gefeiert. Besonders stark in den irischen Communities und in den Irish Pups. Auch werden in einigen Deutschen Städten bereits Paraden am St. Patricks-Tag durchgeführt, die größte in München.


Grün dominiert am St. Patricks Day

Um den St. Patrick Day zu feiern, ist es heute also nicht mehr ausschlaggebend, ob man Ire ist oder nicht. Wichtig ist es allerdings, auf einer St. Patricks Day-Party mindestens ein grünes Kleidungsstück tragen. Denn Grün ist die Nationalfarbe Irlands und dominiert an diesem Tag. Übrigens: Es gibt den Brauch, dass Nicht-Grüne gezwickt werden dürfen.


Termine St. Patricks Day:

St. Patricks Day 2014: Montag, 17. März
St. Patricks Day 2015: Dienstag, 17. März
St. Patricks Day 2016: Donnerstag, 17. März
St. Patricks Day 2017: Freitag, 17. März
St. Patricks Day 2018: Samstag, 17. März
St. Patricks Day 2019: Sonntag, 17. März
St. Patricks Day 2020: Dienstag, 17. März
St. Patricks Day 2021: Mittwoch, 17. März
St. Patricks Day 2022: Donnerstag, 17. März
St. Patricks Day 2023: Freitag, 17. März

Infos zur Urlaubsplanung 2017

Wie sieht es mit den Feiertagen 2017 in Deutschland aus? Wie kann man Brückentage 2017 optimal in den Urlaub integrieren? Und wie sind in Deutschland die Ferien 2017 im Kalender nach Bundesländern verteilt? Die Antworten auf alle Fragen zur perfekten Urlaubsplanung 2017 auf den folgenden Seiten. So können Sie mit den Ferien von schulpflichtigen Kindern Ihren Urlaub 2017 optimal zu planen und zu verdoppeln! Und alle Anderen: Finden Sie den einen preisgünstigen Urlaubstermin außerhalb der Schulferien! Alle Tipps zur optimalen Urlaubsplanung 2016. Und ganz Eilige finden den Urlaubsplaner 2017 hier.

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.