Auf der Website www.Kalender-Feiertag-Schulferien.de finden Sie alle Feiertage und Schulferienübersichtlich übersichtlich in unserem Kalender.

Valentinstag 2017

Der Valentinstag gilt als Tag der Verliebten und wird jedes Jahr am 14. Februar begangen. Liebesbeweise, Blumen, Konfekt und Gedichte gehören bei Paaren einfach zu diesem Tag. Seinen Ursprung hat der Valentinstag in Großbritannien. Bereits ab dem 14. Jahrhundert wurde der Valentinstag in seiner heutigen Bedeutung gefeiert. Zuerst in der englischen Aristokratie, später wurde der Brauch vom Volk übernommen.

Valentinstag ist kein gesetzlicher Feiertag 2018

Der Valentinstag ist in Deutschland kein gesetzlicher Feiertag. Obwohl der Valentinstag wahrscheinlich nach dem christlichen Märtyrer Valentin von Terni benannt ist, hat der Tag auch im Kirchenjahr keine herausragende Stellung. Der Legende nach geht der Valentinstag auf Valentin von Terni, einem Bischof aus Umbrien, zurück. Er starb am 14. Februar des Jahres 268 als Märtyrer. Valentin wurde als volkstümlicher Heiliger in Italien verehrt und galt als Patron der Liebenden und der Jugend. Direkte Quellen zu Valentins Leben gibt es heute nicht. Seine Lebens wird nur von unzuverlässigen Berichten dokumentiert, die nach seinem Tod entstanden.


Aus England um die Welt

Rote Rosen und Herzen - das sind die Symbole für den Valentinstag heute. Böse Zungen behaupten ja, der Valentinstag wurde durch Floristen, Juweliere und die Süsswarenbranche erst im 20. Jahrhundert verbreitet. Das stimmt allerdings nicht! Von England wurde der Brauch der der Liebesgaben zum Valentinstag in Jahrhunderten über die Welt getragen. Darum sind Valentinstag-Traditionen vor allem in den anglo-amerikanischen Ländern besonders tief verwurzelt. Über den Umweg USA gelangte der Valentinstag in den Nachkriegsjahren auch nach Deutschland. Also punkten Sie in der Liebe und zeigen Sie die Liebe zu Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner mit einer Aufmerksamkeit zum Valentinstag.


Keine Liebeserklärung: das Valentinstag-Massaker

Tatort: Chicago in der Ära der Prohibition. Durch die Brutalität des Verbrechens erlangte das Valentinstag-Massaker berüchtigte Berühmtheit. Der genaue Tathergang konnte nie geklärt werden, es kam auch zu keinen Verurteilungen wegen des Massakers.


Der wahrscheinliche Tathergang: Am späten Vormittag des 14. Februars 1929 wurden in einer Autowerkstatt an der North Clark Street sieben Mitglieder einer Gang mit Maschinengewehren exekutiert. Die Täter waren zum Teil als Polizisten verkleidet und täuschten eine Razzia vor. Die "Verhafteten" wurden widerstandslos entwaffnet. Jedoch wurden sie nicht auf die Polizeiwache gebracht, sondern im Lagerraum an die Wand gestellt und systematisch erschossen. Anschließend flüchteten die Täter, indem die verkleideten Polizisten die wahren Killer zum Schein abführten.


Das Valentinstag-Massaker ist noch heute bekanntesten Ereignissen in den Bandenkriegen während der Prohibition. Es erreicht sofort hohe Aufmerksamkeit in den US-Medien und wurde auch später in vielen Filmen thematisiert.


Termine Valentinstag:


Valentinstag 2015: Samstag, 14. Februar
Valentinstag 2016: Sonntag, 14. Februar
Valentinstag 2017: Dienstag, 14. Februar
Valentinstag 2018: Mittwoch, 14. Februar
Valentinstag 2019: Donnerstag, 14. Februar
Valentinstag 2020: Freitag, 14. Februar
Valentinstag 2021: Sonntag, 14. Februar
Valentinstag 2022: Montag, 14. Februar
Valentinstag 2023: Dienstag, 14. Februar

Infos zur Urlaubsplanung 2017

Wie sieht es mit den Feiertagen 2017 in Deutschland aus? Wie kann man Brückentage 2017 optimal in den Urlaub integrieren? Und wie sind in Deutschland die Ferien 2017 im Kalender nach Bundesländern verteilt? Die Antworten auf alle Fragen zur perfekten Urlaubsplanung 2017 auf den folgenden Seiten. So können Sie mit den Ferien von schulpflichtigen Kindern Ihren Urlaub 2017 optimal zu planen und zu verdoppeln! Und alle Anderen: Finden Sie den einen preisgünstigen Urlaubstermin außerhalb der Schulferien! Alle Tipps zur optimalen Urlaubsplanung 2016. Und ganz Eilige finden den Urlaubsplaner 2017 hier.

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.