Bewegliche Feiertage

Verschieden Feiertage werden jedes Jahr einem festen Datum zugeordnet, z. B. der 3. Oktober als "Tag der Deutschen Einheit". Andere Feiertage haben kein festes Datum, deshalb sie werden bewegliche Feiertage genannt.

Bewegliche Feiertage sind kirchliche Feiertage

Fast alle beweglichen Feiertage sind Feiertage des Kirchenjahres. Basis für die Berechnung der beweglichen Feiertage ist das Osterfest.

Berechnungsgrundlage für beweglichen Feiertage: Frühlingsmond und Ostersonntag

Das Ostern heute als Frühlingsfest gefeiert wird, wurde 325 n. Chr. auf dem Konzil von Nizäa beschlossen. Aber auch Ostern selbst hat kein festes Datum, sondern wird nach der Mondphase bestimmt. Der Ostersonntag ist der erste Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond.

Der erste Frühlingsvollmond kann zwischen dem 21. März und dem 19. April eines Jahres eintreten. Deshalb variiert der Termin des Ostersonntags zwischen dem 22. März und dem 25. April.

Die anderen gesetzlichen Feiertage Karfreitag , Ostermontag , Christi Himmelfahrt , Pfingstmontag und Fronleichnam werden mit festgelegten Tagesabständen vom Ostersonntag abgeleitet. Aus diesem Grund fallen sie jedes Jahr auf ein anderes Datum.

Festgelegte Abstände der beweglichen Feiertage zum Ostersonntag

Karfreitag = Ostersonntag - 2 Tage
Ostersonntag = Berechnungsbasis Tag 0
Ostermontag = Ostersonntag + 1 Tag
Christi Himmelfahrt = Ostersonntag + 39 Tage
Pfingstmontag = Ostersonntag + 50 Tage
Fronleichnam = Ostersonntag + 60 Tage

Mit Ausnahme von Fronleichnam sind alle genannten beweglichen Feiertage bundesweite Feiertag. Fronleichnam ist nur in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt ein gesetzlicher Feiertag und arbeitsfrei.

Durch diese Berechnungsmethode der beweglichen Feiertage werden auch andere wichtige Termine des Kirchenjahres ermittelt. Der Aschermittwoche als Start der Fastenzeit, Palmsonntag, Gründonnerstag und der Pfingstsonntag.

Bewegliche Feiertage: unterschiedliches Datum, aber fixer Wochentag

Aufgrund der festgelegten Tagesabstände der beweglichen Feiertage vom Ostersonntag, ergeben sich zwar für jedes Jahr unterschiedliche Termine, jedoch bleiben die Wochentage jedes Jahr gleich. Aus diesem Grund fällt z. B. der bewegliche Feiertag Christi Himmelfahrt immer auf einen Donnerstag.

Infos zur Urlaubsplanung 2017

Wie sieht es mit den Feiertagen 2017 in Deutschland aus? Wie kann man Brückentage 2017 optimal in den Urlaub integrieren? Und wie sind in Deutschland die Ferien 2017 im Kalender nach Bundesländern verteilt? Die Antworten auf alle Fragen zur perfekten Urlaubsplanung 2017 auf den folgenden Seiten. So können Sie mit den Ferien von schulpflichtigen Kindern Ihren Urlaub 2017 optimal zu planen und zu verdoppeln! Und alle Anderen: Finden Sie den einen preisgünstigen Urlaubstermin außerhalb der Schulferien! Alle Tipps zur optimalen Urlaubsplanung 2016. Und ganz Eilige finden den Urlaubsplaner 2017 hier.

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.